SPÄTER SCHRÖDER-TREFFER BRINGT DEN SIEG

Kreisliga Staffel III: SV Möllenhagen/Bocksee – MSV Beinhart Klink, 1:2 (1:1), Möllenhagen

Der MSV Beinhart Klink gewann das Samstagsspiel gegen den SV Möllenhagen/Bocksee mit 2:1. Hundertprozentig überzeugen konnte der MSV Beinhart Klink dabei jedoch nicht.

Gerald Starp brachte den SV Möllenhagen/Bocksee in der 19. Minute ins Hintertreffen. Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Robert Krüger zum 1:1 zugunsten des Gastgebers (41.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat.

Heiko Kühne schickte Matthias Gensch aufs Feld. Michel Friese blieb in der Kabine. Ein später Treffer von Karsten Schröder, der in der Schlussphase erfolgreich war (86.), bedeutete die Führung für den MSV Beinhart Klink. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Norbert Greese stand der Auswärtsdreier für die Gäste. Der SV Möllenhagen/Bocksee wurde mit 2:1 besiegt.

Trotz der Niederlage belegt der SV Möllenhagen/Bocksee weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Drei Spiele und noch kein Sieg: Die Mannschaft von Danilo Noth wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Der MSV Beinhart Klink hat nach dem Erfolg weiterhin die Rolle des Führenden inne.

Während der SV Möllenhagen/Bocksee am nächsten Samstag (14:00 Uhr) bei der SG 83 Lansen/Gievitz gastiert, duelliert sich der MSV Beinhart Klink zeitgleich mit der SG Zepkow.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.